Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

Deutscher Aero-Club Luftfahrtverband Berlin e.V.

Willkommen beim

Deutschen Aero-Club Luftfahrtverband Berlin  e.V.
daec_logo.png
Mitglied im Deutschen Aero Club e.V.
und im Landessportbund Berlin e.V.

ATO. Nr. D-BB-ATO 018 


Auswertung DMSt 2017

Hier ist das Dokument:

DMSt_Berlin_Lilienthaler2017.doc

 

 

 

02.12.2017 17:58

NFL 1-1170-17 Luftfahrtveranstaltungen

Gemeinsame Grundsätze des Bundes und der Länder zur Genehmigung von öffentlichen Veranstaltungen nach § 24 Luftverkehrsgesetz (Luftfahrtveranstaltungen)

  • Öffentliche Veranstaltungen müssen spätestens 8 Wochen vorher beantragt worden sein
  • Nichtöffentliche Veranstaltungen müssen spätestens 2 Tage vorher gemeldet worden sein

Das betrifft also zum Beispiel einen "Tag der offenen Tür". Ein Beispiel für eine nicht öffentliche Veranstaltung wäre ein Vereinsinterner Kunstflugwettbewerb.

Link zum Dokument (PDF)

15.11.2017 14:55

Theorielehrgang WS 2017/18

Ziel: Der Theorielehrgang ist Bestandteil der Ausbildung zur Lizenz für Segelflugzeugführer und dient insbesondere der Vorbereitung auf die Prüfung LAPL(S)/SPL und TMG bei der zuständigen Luftfahrtbehörde, der Gemeinsamen Oberen Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg.

Veranstaltungsort: Institut für Luft & Raumfahrt, TU Berlin, Marchstr. 12 Raum F 11 (EG) Gebäude F

Details zu der Veranstaltung

17.10.2017 17:24

Landesjugendvergleichsfliegen 2017

Das gemeinsame Landesjugendvergleichsfliegen Berlin/Brandenburg fand in Strausberg statt.

Bei mäßigem Wetter konnten trotz einiger Schauer alle drei Durchgänge geflogen werden.  Die 34 Teilnehmer zeigten gute Leistungen und landeten oft im 0-Punkte Feld. Der kräftige Wind sorgte für gute Ausklinkhöhen. Am Abend gab es eine schöne Party.

Die drei Berliner Sieger sind:

1.

Daniel Schlaugies

 

LSC Kranich

 

2.

Jan Christoph Pietz

 

FCC Berlin

 

3.

Paul Schulze

 

LSC Interflug

Vollständige Wertung

Sie werden den Berliner Landesverband beim Bundesjugendvergleichsfliegen in Oppenheim vertreten.
http://www.luftsportjugend.com/Veranstaltung/bundesjugendvergleichsfliegen-2017/

11.09.2017 12:08

Entwarnung: Medicals, ausgestellt nach JAR-FCL 3 verlieren ab 9. April 2017 ihre Gültigkeit

Es gibt eine erste Entwarnung bzgl. der nach JAR-FCL 3 ausgestellten
Tauglichkeitszeugnisse. Zitat aus dem Artikel der Seite des LBA:
"Tauglichkeitszeugnisse der Klasse 2 für erlaubnispflichtiges Personal
(ausgenommen Luftsportgeräteführer), die nach den geltenden Vorgaben von
JAR-FCL 3 deutsch bis zum 7.4.2013 und für Luftsportgeräteführer bis zum
23.12.2014 erteilt worden sind, bleiben längstens bis zum 7.4.2018 gültig."

Details können hier nachgelesen werden:
http://www.lba.de/SharedDocs/Startseite_Nachrichten/DE/KlasseII.html?nn=569540

Damit ist der nachfolgende Text teilweise überholt, er bleibt der Vollständigkeit halber stehen.

Der LV Berlin hilft betroffenen Piloten, ihre Rechte durchzusetzen.

 

Medicals, ausgestellt nach JAR-FCL 3 verlieren ab 9. April 2017 ihre Gültigkeit, auch wenn sie ein späteres Ablaufdatum aufweisen. Hintergrund ist die VO(EU) Nr. 1178/2011 Teil-MED Artikel 5:

(2)   Die Mitgliedstaaten ersetzen diese Tauglichkeitszeugnisse für Piloten und Zeugnisse flugmedizinischer Sachverständiger spätestens bis 8. April 2017 durch Zeugnisse, die dem in Teil-ARA festgelegten Format entsprechen.

Die Empfehlung des LBA vom 24.03.2017 lautet:
http://www.lba.de/SharedDocs/Startseite_Nachrichten/DE/KlasseII.html?nn=569540
 
Jedoch besagt die EU-Verordnung eindeutig: Die Mitgliedsstaaten ersetzen. Nicht: Der Pilot hat ein neues Medical zu beantragen bzw. zum Fliegerarzt zu gehen.
 
Die medizinische Tauglichkeit ist weiterhin gegeben, lediglich auf dem Papier ist ein falscher Stempel.
 
Aufgrund dieser Diskrepanz können wir den betroffenen Mitgliedern nur zum zivilen Ungehorsam raten und abzuwarten, welche geeigneten Maßnahmen von der Behörde ergriffen werden.
 
Für den Fall, dass von der Behörde Maßnahmen gegen einzelne Piloten ergriffen werden sollten, sichert der DAeC LV Berlin seinen Mitgliedern juristischen Beistand zu.

30.03.2017 14:35

Information des Bundesausschuss Unterer Luftraum 2/2017

In der BAUL Info 1/2017 hatten wir Änderungen des Luftraumes für 2017 aufgezeigt.
Die angekündigten Regelungen zur TMZ mit Hörbereitschaft wurden durch die DFS nunmehr
in der AIP VFR, einem AIC und einer NfL veröffentlicht. Das AIC wird mit dieser Info
verteilt mit der dringenden Bitte, diese Info allen Vereinen schnellstmöglich zur Verfügung
zu stellen.

Vollständiges Dokument (PDF)

DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2016/1185

AIP AIC VFR 01/17

24.03.2017 22:53

LV-Info 014-2017 - DAeC Sachstand zur 8,33 kHz-Förderung

Liebe Luftsportfreunde,

ich freue mich Euch mitzuteilen, dass wir heute, nach dem Eingang der Bestätigung durch das BMVI, den Antrag für die Förderung von 8,33 kHz-Funkgeräten fristgerecht an die EU übermittelt haben.

Eine entsprechende Info werden wir in unseren Publikationen veröffentlichen.

Eine entsprechende Mitteilung, die in den Publikationen der Verbände genutzt werden kann, habe ich in die Anlage gelegt.

Nun heißt es Daumen drücken, dass die Kommission in der EU unserem Antrag folgt. Eine Entscheidung dazu erwarten wir im späten Frühjahr.

Mit freundlichem Gruß

Ralf Keil
Referat Luftfahrttechnik und Betrieb

 

06.02.2017 20:55

BZF-Lehrgang bei Akaflieg Berlin

Jedes Jahr bietet die Akaflieg Berlin einen Lehrgang zum Erwerb des BZF I und II (beschränkt gültiges Sprechfunkzeugnis für den Flugfunkdienst; I – Deutsch/Englisch; II – Deutsch) an. Er besteht aus Theorievorlesungen (18:30-20:00 Uhr) und Sprechgruppenübungen (ab dem 2. Termin 20:00-21:30 Uhr und falls genügend nachgefragt auch 16:30-18:00 Uhr). Der Lehrgang beginnt am 14. November 2016 (immer Montags) am Institut für Luft- und Raumfahrttechnik (ILR) an der TU-Berlin in der Marchstraße 12 (Lageplan).

Weitere Informationen über diesen Termin…

07.11.2016 16:25

Segelflug-Theorielehrgang GPL 16/17

Ausbildungsorganisation D-BB-ATO 018 im DAeC Luftfahrtverband Berlin Theorielehrgang LAPL(S)/SPL , Theorieaufbaulehrgang TMG WS 2016/2017

Ziel: Der Theorielehrgang dient der Vorbereitung auf die Prüfung zur Lizenz für Segelflugzeug-führer LAPL(S)/SPL und TMG bei der zuständigen Luftfahrtbehörde, der Gemeinsamen Oberen Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg. Die theoretische Ausbildung entspricht der VO EU 1178/2011sowie der LuftPersV § 28 i. d. F. v. 17.12.2014.

Veranstaltungsort: Institut für Luft & Raumfahrt, TU Berlin, Marchstr. 12 Raum F 11 (EG) Gebäude F

Programm: Segelflug-Theorielehrgang_GPL_WS_16-17.docx

15.10.2016 14:59

Artikelaktionen

Onlinezeitung der Landesverbände Berlin und Brandenburg im DAeC

www.lilienthaler-online.de

« Oktober 2017 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Termine
Theorielehrgang LAPL(S)/SPL , Theorieaufbaulehrgang TMG WS 2017/2018 04.11.2017 - 16.12.2017 — Institut für Luft & Raumfahrt, TU Berlin, Marchstr. 12 Raum F 11 (EG) Gebäude F
BZF-Lehrgang 20.11.2017 - 29.01.2018 — Institut für Luft- und Raumfahrttechnik, TU Berlin
Vorstandssitzung LV Berlin 18.01.2018 19:30 - 21:00 — Berliner Sport-Verein 1892 e.V. – Tennisabteilung Fritz-Wildung-Str. 23 14199 Berlin-Wilmersdorf
SeKo-Sitzung Januar 2018 25.01.2018 19:30 - 21:00 — Berliner Sport-Verein 1892 e.V. – Tennisabteilung Fritz-Wildung-Str. 23 14199 Berlin-Wilmersdorf
SeKo-Sitzung Februar 2018 22.02.2018 19:30 - 21:00 — Berliner Sport-Verein 1892 e.V. – Tennisabteilung Fritz-Wildung-Str. 23 14199 Berlin-Wilmersdorf
Kommende Termine…