Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Entwarnung: Medicals, ausgestellt nach JAR-FCL 3 verlieren ab 9. April 2017 ihre Gültigkeit

Entwarnung: Medicals, ausgestellt nach JAR-FCL 3 verlieren ab 9. April 2017 ihre Gültigkeit

Es gibt eine erste Entwarnung bzgl. der nach JAR-FCL 3 ausgestellten
Tauglichkeitszeugnisse. Zitat aus dem Artikel der Seite des LBA:
"Tauglichkeitszeugnisse der Klasse 2 für erlaubnispflichtiges Personal
(ausgenommen Luftsportgeräteführer), die nach den geltenden Vorgaben von
JAR-FCL 3 deutsch bis zum 7.4.2013 und für Luftsportgeräteführer bis zum
23.12.2014 erteilt worden sind, bleiben längstens bis zum 7.4.2018 gültig."

Details können hier nachgelesen werden:
http://www.lba.de/SharedDocs/Startseite_Nachrichten/DE/KlasseII.html?nn=569540

Damit ist der nachfolgende Text teilweise überholt, er bleibt der Vollständigkeit halber stehen.

Der LV Berlin hilft betroffenen Piloten, ihre Rechte durchzusetzen.

 

Medicals, ausgestellt nach JAR-FCL 3 verlieren ab 9. April 2017 ihre Gültigkeit, auch wenn sie ein späteres Ablaufdatum aufweisen. Hintergrund ist die VO(EU) Nr. 1178/2011 Teil-MED Artikel 5:

(2)   Die Mitgliedstaaten ersetzen diese Tauglichkeitszeugnisse für Piloten und Zeugnisse flugmedizinischer Sachverständiger spätestens bis 8. April 2017 durch Zeugnisse, die dem in Teil-ARA festgelegten Format entsprechen.

Die Empfehlung des LBA vom 24.03.2017 lautet:
http://www.lba.de/SharedDocs/Startseite_Nachrichten/DE/KlasseII.html?nn=569540
 
Jedoch besagt die EU-Verordnung eindeutig: Die Mitgliedsstaaten ersetzen. Nicht: Der Pilot hat ein neues Medical zu beantragen bzw. zum Fliegerarzt zu gehen.
 
Die medizinische Tauglichkeit ist weiterhin gegeben, lediglich auf dem Papier ist ein falscher Stempel.
 
Aufgrund dieser Diskrepanz können wir den betroffenen Mitgliedern nur zum zivilen Ungehorsam raten und abzuwarten, welche geeigneten Maßnahmen von der Behörde ergriffen werden.
 
Für den Fall, dass von der Behörde Maßnahmen gegen einzelne Piloten ergriffen werden sollten, sichert der DAeC LV Berlin seinen Mitgliedern juristischen Beistand zu.

30.03.2017 14:35

Artikelaktionen

Onlinezeitung der Landesverbände Berlin und Brandenburg im DAeC

www.lilienthaler-online.de

« September 2017 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Termine
SeKo-Sitzung Oktober 2017 18.10.2017 19:30 - 21:00 — Poseidon
Vorstandssitzung LV Berlin 14.11.2017 19:30 - 21:00 — Poseidon
SeKo-Sitzung November 2017 15.11.2017 19:30 - 21:00 — Poseidon
BZF-Lehrgang 20.11.2017 - 29.01.2018 — Institut für Luft- und Raumfahrttechnik, TU Berlin
Kommende Termine…